Balken und Splitter

Tragendes und Beladenes, Witziges und Spitzes; bohrende Gedanken zur Lehre eines Zimmermanns
 
 

Archiv

KNA - go home!

Die ehemals papst- und romtreue deutsche Publizistik scheint sich wieder unter der Schirmherrschaft von Erzbischof Gänswein in Rom getroffen zu haben, um eine neue Strategie gegen die deutsche Nationalkirche zu entwickeln. Ein Ergebnis ist wohl, die Brechstange bei der KNA anzusetzen. Die ersten Schergen legen auch schon los (hier oder hier). Das Anbiedern des Chefredakteurs war wohl vergebene Liebesmüh.

2 Kommentare 4.7.15 10:29, kommentieren

Gaydalfs Kissgate - come in and feel to be a Catholic

Eigentlich ist dieser innerkatholische Mumpitz der Rede nicht wert. Aber wenn Gandalf, der große weiße Zauberer, sich über den Tonfall im Kommentarbereich des Radio-Vatikan-Blogs von Pater Hagenkord beschwert, dann ist das in seiner Skurrilität schon einen kleinen sommerlichen Blogeintrag wert :-)

Dass Kommentare aber durchaus auch hilfreich sein können, wird Gandalf gerade in seinem eigene Zauberturm vor Augen geführt. Zum wiederholten Male macht er hier nämlich die AfD zum Thema, offensichtlich sympathisiert der Weiße mit den Braunen, was einigen Zauberlehrlingen nicht so gut gefällt. Man rät ihm eindringlich, von dieser Partei Abstand zu nehmen und sie in den heiligen Hallen des Zauberturms weniger zu erwähnen (vgl. Kommentare hier). 

8.7.15 10:38, kommentieren

Gute und falsche Propheten

Was unterscheidet den falschen vom guten Propheten? Ganz einfach: Der gute Prophet setzt sich für das Wohl und Heil der Menschen ein, die allesamt Kinder und Abbild Gottes sind. Der falsche Prophet missbraucht die Autorität Gottes, um gegen die Schwachen und gegen Minderheiten zu hetzen, er spaltet die Gemeinschaft. Letzerer wird nur selten angefeindet, der gute Prophet hat viele Feinde, gerade in seiner Heimat. Der gute Prophet erkennt im Wort Gottes die Liebe, der falsche das natürliche Gesetz.

1 Kommentar 11.7.15 11:39, kommentieren