Balken und Splitter

Tragendes und Beladenes, Witziges und Spitzes; bohrende Gedanken zur Lehre eines Zimmermanns
 
 

Nachtrag zur Aufkündigung der Zusammenarbeit zwischen DBK und KFN

An dieser Stelle möchte ich noch einmal auf meinen Artikel unten verweisen, der belegt, dass das Netzwerk Katholischer Priester (NKP) um den kreuz.net-Mitarbeiter Pfarrer Jolie von Anfang an gegen Professor Pfeiffer und das KFN schoss. Man kann nur inständig darum beten, dass die Aufkündigung der Zusammenarbeit nicht mit dem Einfluss dieser Leute zu tun hat!!
 
UPDATE: Gestern Abend berichtete Christian Pfeiffer bei Beckmann, dass das NKP ihn persönlich zu einer Veranstaltung eingeladen hat, wo er erstmals von der Regelung erfuhr, dass laut Kirchenrecht Personalakten von Tätern nach 10 Jahren geschreddert werden müssen. Vor diesem Hintergrund aber sei eine Analyse der Akten bis zum Jahre 1945, was ein Teil der Vereinbarung zwischen dem KFN und der DBK war, obsolet gewesen. Damit ist wohl der Beweis erbracht, dass diese Vereinigung von Ultrakonservativen mitverantwortlich für das Zerwürfnis ist! Es wird immer peinlicher für die DBK.
 
 
 

18.1.13 13:49

Letzte Einträge: Brückenbau mit Abrissbirne, Ein Schelm, wer Böses dabei denkt, The Hunger Games, Alternative für Ockenfels, Die wahren Freunde des Papstes

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


F. M. (13.1.13 21:32)
Manche Kommentatoren sehen dass so, dass HW Jolie nur die Spitze eines konservativen Eisbergs ist, der von Anfang an auf dem Kurs von Prof. Pfeiffer lag und jede Aufarbeitung der Kindervergewaltigungen als Missbrauch des Missbrauchs denunziert hat.
Jetzt hat der Eisberg den Vertrag versenkt.
Meine inständige Hoffnung ist die, dass bei den bisherigen Untersuchungen sich die Forscher nicht einem so gewaltigen Haufen S....... genähert, dass sogar gutwillige Kirchenfürsten geglaubt haben die Reissleine ziehen zu müssen. Ich hoffe sehr, dass das eine Spekulation bleibt, weil das nie und nimmer unter dem Teppich zu halten wäre und die Kirche für noch längere Zeit unglaubwürdig machen würde, als sie es jetzt schon ist.
Meine Hoffnung ist die, dass sich vernünftige Leute in der Kirche durchsetzen werden. So eine Hoffnung wird vom Blog von Radio Vatikan genährt. Und von diesem Blog hier.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen